Lese-Rechtschreibstörung


Informationen zum Übertritt an die Staatl. Realschule Neusäß
für Eltern von Kindern mit einer Lese- und/oder Rechtschreibstörung

Ihr Kind hat eine anerkannte Lese- und/oder Rechtschreibstörung.

Falls Ihr Kind den Probeunterricht besucht, werden ihm Maßnahmen zum Nachteilsausgleich gewährt, die in der Bescheinigung der Schulpsychologin/des Schulpsychologen der abgebenden Grundschule empfohlen wurden. Diese Bescheinigung muss der Schule vor Antritt des Probeunterrichts vorliegen.


Nach der endgültigen Aufnahme an die Staatl. Realschule Neusäß muss die zuständige Schulpsychologin, Frau Lena Fischer (mit Sitz an der Staatlichen Realschule Aichach!) die Bescheinigung der Grundschulpsychologin/des Grundschulpsychologen bestätigen. Damit die Empfehlungen zum Notenschutz/Nachteilsausgleich individuell angepasst und auf die Gegebenheiten der Realschule abgestimmt werden können, bitte ich Sie, Folgendes zu beachten:

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, dass Ihr Kind eine anerkannte Lese- und / oder Rechtschreibstörung hat und senden Sie nach dem Zeitpunkt der endgültigen Anmeldung an Frau Fischer vollständig diese Unterlagen:

 
  • - Bescheinigung der Lese- und/oder Rechtschreibstörung durch die Schulpsychologin/den Schulpsychologen der abgebenden Grundschule, ggf. fachärztliches Gutachten
  • - Falls vorhanden: Ergebnisse der Testung der Lese- und Rechtschreibleistung durch die Schulpsychologin/den Schulpsychologen der abgebenden Grundschule
  • - Kopien der Grundschulzeugnisse (bitte auch des Übertrittszeugnisses)
  • - Aktuelle schulische Unterlagen (Hefteinträge, Diktate, Ausätze, Proben, etc., ca. fünf aussagekräftige Kopien)
Senden Sie die Unterlagen baldmöglichst an folgende Adresse:

Wittelsbacher-Realschule Aichach
Frau Lena Fischer
Jahnstraße 2
86551 Aichach
 
Bitte vermerken Sie bei Ihren Unterlagen, dass Ihr Kind im Schuljahr 2020/2021 die Staatliche Realschule Neusäß besuchen wird. Diese Information ist für Frau Fischer wichtig, da sie mehrere Realschulen in Schwaben betreut.Nach Sichtung der Unterlagen wird sich Frau Fischer mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Geben Sie bitte hierzu Ihre Rufnummer an.

Für Fragen können Sie Frau Fischer per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder per Telefon (08251/891642, montags 10:20 – 11:05 Uhr und donnerstags 11:20 – 12:05 Uhr) erreichen.

Bitte beachten Sie, dass ein Nachteilsausgleich und/oder Notenschutz erst dann wirksam wird, wenn der Staatlichen Realschule Neusäß ein aktualisiertes Gutachten der zuständigen Schulpsychologin Frau Fischer vorliegt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich jederzeit gerne an mich.

 
Mit freundlichen Grüßen

Andreas Thomik
(Stellv. Schulleiter)


Copyright © 2020 Realschule Neusäß. Alle Rechte vorbehalten.