Eintritt in die Realschule Neusäß (6. - 10. Jahrgangsstufe)

Der Wechsel an die Realschule Neusäß ist frühestens nach der 4. Jahrgangsstufe (Grundschule) möglich. Ein späterer Wechsel (z. B. nach der 5., 6., 7., 8. oder 9. Jahrgangsstufe Hauptschule / Gymnasium) ist prinzipiell möglich. Bitte beachten Sie aber bitte, dass es sehr unterschiedliche Konstellationen gibt, für die auch unterschiedliche Aufnahmebedingungen und -voraussetzungen gelten.

Informationen zur Aufnahme in höhere Jahrgangsstufen (6. -10. Jahrgangsstufe)
Eine Aufnahme in eine höhere Jahrgangsstufe (6.-10. Jahrgangsstufe) ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Am Besten vereinbaren Sie dazu ein Beratungsgespräch mit unseren Beratungslehrerinen Frau Bausch oder Frau Bösch oder der Schulleitung.

a) von der Haupt-/ Mittelschule an die Realschule:
Mit einem Notendurchschnitt von 2,0 oder besser aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Jahreszeugnis ist ein Übertritt in die nächsthöhere Jahrgangsstufe einer Realschule möglich. Die Erziehungsberechtigten haben an einem Beratungsgespräch an der Realschule teilzunehmen. Hinweis: Bei einem schlechteren Notendurchschnitt ist grundsätzlich eine Aufnahmeprüfung an der Realschule erforderlich.

b) vom Mittlere-Reife-Zug der Haupt-/ Mittelschule an die Realschule:
Mit der Vorrückungserlaubnis oder dem Vorrücken auf Probe an der bislang besuchten Schule ist ein Übertritt in die Jahrgangsstufe 8 bis 10 möglich. Vor der Aufnahme sollte unbedingt ein Beratungsgespräch an der Realschule stattfinden.

c) vom Gymnasium an die Realschule:
Mit der Vorrückungserlaubnis oder dem Vorrücken auf Probe an der bislang besuchten Schule ist ein Übertritt in die Jahrgangsstufe 6 bis 10 möglich. Wegen der notwendigen Entscheidung für eine bestimmte Wahlpflichtfächergruppe (ab Jahrgangsstufe 7) ist auch hier ein Beratungsgespräch zu empfehlen.

d) von der Wirtschaftsschule an die Realschule:
Mit der Vorrückungserlaubnis oder dem Vorrücken auf Probe an der bislang besuchten Schule ist ein Übertritt in die Jahrgangsstufe 8 bis 10 möglich.

Anmerkung. Siehe rechtliche Bestimmungen (Die Wirtschaftsschule beginnt frühestens mit der 7. Jahrgangsstufe, daher ist ein Übertritt an die Realschule nur ab der 8. Klasse möglich!)

Weitere Informationen können Sie unter Sie in der Bayerischen Realschulordnung nachlesen.

Probeunterricht

Falls das Übertrittszeugnis keine Eignung für die Realschule nachweist, findet der Probeunterricht vom 18. – 20. Mai 2021 statt.

Alle Teilnehmer des Probeunterrichtes sind an den Schulvormittagen in der Staatlichen Realschule Neusäß. Bitte melden Sie ihr Kind in der Grundschule für diese Tage ab. 
Es finden Tests in den Fächern Deutsch und Mathematik statt. 

Weitere Informationen dazu finden Sie unter: 
https://www.realschulebayern.de/eltern/pruefungen/probeunterricht/ 

Aufgabenbeispiele: 
https://www.isb.bayern.de/realschule/leistungserhebungen/probeunterricht-realschule/ 

Die Bandklasse

Neben den normalen Standardklassen und dem bewährten Konzept der Theaterklasse wird an der Realschule Neusäß für die neuen 5. Klassen des kommenden Schuljahres wieder eine sogenannte "Bandklasse" angeboten. Dabei wird Schülern die Möglichkeit gegeben, ein für eine Band typisches Instrument (E-Gitarre, E-Bass, Keyboard, Schlagzeug, Gesang) zu erlernen und zusammen im Unterricht alles Notwendige für das Bestehen in einer richtigen Band einzustudieren. Statt der üblichen zwei Stunden Musik werden drei Stunden erteilt. Nähere Informationen liefert interessierten Jugendlichen und Eltern das folgende Video: 

(Doppelklick auf das Video für Vollbild)

                                                           

 

Unsere Bandklassen sind Teil des bayernweiten Projekts:       

.

kimp logo E Mail

Allgemeine Informationen zum Übertritt an die RS Neusäß

Sie interessieren sich für den Übertritt an unsere Realschule ? Auf dieser Seite möchten wir Sie bestmöglich über dieses Thema informieren. Gerne dürfen Sie sich bei weiteren Fragen an unsere Beratungslehrerinnen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an die Schulleitung wenden. In unserem Infofilm über die Schule können Sie einen ersten Eindruck von unserer Schule gewinnen.

Inklusion

Liebe Eltern,

logo inklusion

  • Ihr Kind hat irgendeine Form von Beeinträchtigung?
    Sie fühlen sich unsicher, ob Ihr Kind an unserer Schule unvorbelastet „durchstarten“ soll, obwohl es an der jetzigen Schule eine spezielle Unterstützung erfährt?
  • Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Kind in irgendeiner Weise einer besonderen Förderung bedarf?
  • Sollten diese oder ähnliche Fragen auf Sie zutreffen, bitten wir Sie, Folgendes zu beachten:
  • Unser Ziel und Anspruch ist es nicht nur, für jedes Kind den Übergang von der Grund-/Mittelschule so sanft und leicht wie möglich zu gestalten. Gerade Kindern mit besonderen Herausforderungen möchten wir eine möglichst passgenaue Förderung und Unterstützung zukommen lassen und von Beginn an mit Ihnen, liebe Eltern, optimal zusammenarbeiten.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt an, wenn Ihr Kind ein Handicap hat und nehmen Sie mit mir als Inklusionsbeauftragtem (über das Sekretariat) Kontakt auf.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Thomik
(Stellv. Schulleiter)