Unser Produkt aus dem Homeschooling

Das neueste Produkt unserer Theaterklasse: Lady Blabla und die rattenscharfe Quasselshow


               

Dem Lock-down und den damit verbundenen Schulschließungen sind im Schuljahr 2019/20 auch alle Theatertreffen der bayerischen Schulen zum Opfer gefallen.

Aber - die Kunst lässt sich nicht unterkriegen: Die LAG (Landesarbeitsgemeinschaft Schultheater in Bayern) hat in der Woche vom 13.-17.07.2020 das erste digitale Schultheater-Event (Spielplatz_2.0) durchgeführt. Schulartübergreifend haben 28 Schulen kurze Filmbeiträge geschickt.

Die Theaterklasse 6a (Schuljahr 2019/2020) war vertreten mit der Film-Produktion

"Lady Blabla und die rattenscharfe Quasselshow"

- einem Produkt aus dem Homeschooling.

In dieser verrückten Zeit haben wir uns beschäftigt mit dem Schwank, den Schildbürgern und Till Eulenspiegel. Die Schüler*innen haben in einem fiktiven Interview Fragen an Till Eulenspiegel gestellt. Dann sind sie in diese Figur geschlüpft und haben aus ihrer Sicht auch gleich die Antworten gegeben. Diese Fragen und Antworten haben wir anschließend in einem Film in Szene gesetzt.

Lassen Sie sich überraschen! Viel Spaß!

Elisabeth Slosharek, Christian Högg

und die Theaterkinder der ehemaligen Klasse 6a