Aktionstag der „European Championships Munich 2022“ am 24.03.2022 Die Realschule Neusäß war dabei!

Die Fluggeschwindigkeit eines Balles messen, die Höhe des eigeneBild1n Sprunges erfahren, Tischtennis-Rundlauf mit echten Profis spielen oder vom Stützpunkttrainer des Bayerischen Volleyball-Verbandes den Ball gestellt bekommen, all diese Erfahrungen durften die 10. Klassen der Realschule Neusäß am „Future Class of 22“ Aktionstag im Münchner Olympiapark sammeln.

Im Rahmen der „European Championships Munich 2022“, dem sportlichen Großereignis dieses Jahres, luden die Kooperationspartner der „Future Class of 22“  Schulklassen aus ganz Bayern ein, die olympischen Sportstätten von 1972 auszuprobieren. Dort werden vom 11.08.22 - 21.08.22 die Europameisterschaften in neun Disziplinen ausgetragen.

Doch bevor die zehnten Klassen zu sportlichen Höchstleistungen aufliefen, ging es hinauf auf das höchste Gebäude Münchens, den Olympiaturm. Wer die rasante Fahrt mit dem Aufzug überstand, konnte den Blick über den Olympiapark und die Stadt München genießen.

Nach dem Verlassen der schwindelerregenden 291 Meter ging es ans Turnen, Tischtennisspielen und zum Ausprobieren des Projektes der Felix Neureuther-Stiftung „Beweg dich schlau“ in der Olympiahalle.

Interessante Fakten und spannende Hintergrundinformationen zu den vor 50 Jahren ausgetragenen Olympischen Spielen und den anstehenden Europameisterschaften 2022 erhielten die begeisterten Sportler vor der beeindruckenden Kulisse des Olympiastadions.

Doch Fakten, Zahlen und Profi-Athlet*innen gab es auch an der nächsten Wettkampfstätte: der Werner‑von‑Linde‑Halle. Die Bayerische Volleyball- und der Bayerische Leichtathletik-Verband präsentierten mit Hilfe ihrer Leistungssportler und Trainer die verschiedenen Disziplinen. Während die einen die Bälle über das Netz schmetterten, erhielten die anderen die Möglichkeit, ihre sportliche Leistung valide zu messen: Dabei wurden die Schnelligkeit im Sprint über 10 m, die Geschwindigkeit des selbst geworfenen Balles, die Weite des Sprungs aus dem Stand oder die Höhe des eigenen Vertikalsprunges mit Hilfe der Kraftmessplatte genau ermittelt.

Dekoriert mit Urkunden, teilweise selbst erstaunt über ihre sportliche Leistungsfähigkeit und angeregt, Neues zu probieren, ging es für die Zehntklässler zurück in die Heimat.

David Beyer, Markus Nettel und Johanna Naß   

 

Hier noch einige Bilder des Aktionstages:

   
 IMG 20220324 122313  
   
IMG 20220324 WA0074  

Freikarten für die ganze Schulfamilie! 😀 Vielen herzlichen Dank, lieber FCA!

FCA 1  

Der FC Augsburg hat unsere gesamte Schulfamilie zum wichtigen Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg eingeladen. Die Aktion wurde begeistert angenommen und es gingen insgesamt knapp 900 Kartenwünsche ein. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Kooperationspartner FC Augsburg und geben am Sonntag gemeinsam alles für den Heimsieg!

 

 

 

Weihnachtszeit heißt Freude schenken: Adventspost fürs Altenheim

Adv 21 3 minAuch dieses Jahr bastelten, malten und schrieben unsere Schüler und Schülerinnen, um Bewohnern eines Altenheims in der Vorweihnachtszeit etwas Freude schenken zu können. Da die Einrichtung St. Hedwig in Königsbrunn leider von der Pandemie besonders betroffen war, fiel die Entscheidung, die liebevollen Grüße unserer Schüler und Schülerinnen dorthin zu bringen, leicht. Dank des großen Engagements unserer Schulfamilie konnte Frau Mücke am 23. Dezember 2021 drei Kartons mit kleinen Kunstwerken, Karten und Briefen überbringen. Freude und Dankbarkeit der Mitarbeiter waren riesig, so dass man von einer gelungenen Weihnachtsüberraschung sprechen kann! 

Anja Mücke

 

 

Adv 21 4 min Adv 21 1 min  Adv 21 2 min  

 

 
 

Augsburger Philharmoniker verzaubern Schüler*innen der Staatlichen Realschule Neusäß

zauberlehrling1

 

Große Aufregung am Freitagvormittag vor der Turnhalle der Realschule Neusäß: Ein Lastwagen steht im Hof und spuckt unaufhörlich Instrumente, technisches Equipment und Notenständer aus. Wenig später kommen auch noch Musiker angereist. Was war hier los?

 

 

 

Das Philharmonische Orchester Augsburg war mit einem interaktiven Schulkonzert zu Gast. Unter der Leitung ihres Dirigenten Domoncos Héja führten sie die Symphonische Dichtung „Der Zauberlehrling“ von Paul Dukas nach der Ballade von Johann Wolfgang von Goethe auf. Das Konzept, das die Kinder in das Geschehen auf der Bühne mit einbindet, wurde von Dr. Christine Feist und Anna-Sophia Kraus vom Staatstheater Augsburg erarbeitet. 

zauberlehrling3

„Die ich rief, die Geister, werd‘ ich nun nicht los.“ – Bei der Geschichte des armen Zauberlehrlings, der das Haus überschwemmt und das Zauberwort vergessen hat, durften die Schüler in die Rolle des Besens, des Wassers oder des Zauberers schlüpfen und konnten so die musikalischen Motive kennenlernen. Sprecherin Katja Schild fesselte mit ihrer Erzählung der Handlung das junge Publikum und entführte alle in das Reich der Magie. Den Abschluss bildete die konzertante Aufführung, wobei die Schüler*innen durch ihre pantomimischen Bewegungen die Handlung sichtbar machten.

Hoffentlich steht bald wieder ein Lastwagen im Hof …

 

(Text: Elisabeth Slosharek / Gertraud Ungerer)

 

Hier noch ein paar Bilder der Veranstaltung:

zauberlehrling4

 

zauberlehrling5

 

zauberlehrling3