Was sonst noch so läuft im Lockdown

Auch im Lockdown ist bei unserer Schulgemeinschaft noch Platz für Kreativität. Hier zwei Beispiele, die über den "normalen" Online-Unterricht hinausgehen:

 

Pop-Up-Bilder

Bild 2Die Klasse 8b hat sich im Distanzunterricht mit Mark Forsters Song „Au revoir“ auseinandergesetzt, der das Thema „Alltagstrott“ und „Sehnsucht nach Abwechslung“ zum Inhalt hat. Ausgehend davon sollten die Schüler Aufstellbilder, sog. „Pop- Up- Bilder“ gestalten und darstellen, wie ihr Alltag momentan aussieht und wonach sie sich am meisten sehnen. Auffällig ist, dass sich die Jungs am meisten auf das gemeinsame Fußballspielen freuen, während die Mädchen von gemeinsamen Shopping- Touren mit ihren Freundinnen träumen. Beiden gemein ist, dass sie besonders Freunde und Familie, aber auch die Schule vermissen …

(Nina Bugger)

Hier noch einige gelungene Arbeiten der Schüler.

 

 

Nachhaltige Stadt im Schuhkarton20210125 132140

Die Klasse 9a beschäftigt sich schon länger mit dem Thema „Klima“ bzw. dem „Klimawandel“. Im Zuge dessen wurde im Distanzunterricht auch das Thema „Stadtklima“ besprochen, das von vielen Faktoren beeinflusst wird - hauptsächlich vom Menschen selbst.

In einem Miniprojekt sollten die Schüler eine nachhaltige Stadt entwerfen und diese in die Tat umsetzen … bzw in einen Schuhkarton 😊

(Nina Bugger)

Hier weitere kreative Ergebnisse unserer Schüler